Personas: Kenne deine Zielgruppe

Kenne deine Zielgruppe!

In 5 Schritten zu Personas

Personas helfen Ihnen bei der zielgruppengerechten Ansprache. Denn sie ist das A und O im Fundraising. Damit das gelingen kann, müssen Sie Ihre Zielgruppe kennen. Wir zeigen Ihnen in fünf Schritten wie Sie Ihre eigenen Personas entwickeln.

Was sind Personas?

Es handelt sich dabei um fiktive Personen, die Ihre Zielgruppe repräsentieren. Sie haben die gleichen Bedürfnisse, Motivationen und Ziele wie Ihre realen Nutzer. Sie sind spezifische Personen, die das Nutzerverhalten der einzelnen Zielgruppen-Mitglieder deutlich machen. Den introvertierten Technik-Freak erreichen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auf anderen Kanälen und mit anderen Messages als die organisierte Powerfrau.

Was können Personas leisten?

Sie bringen Ihnen Antworten auf die Fragen:

  • Wer sind meine Spender*innen überhaupt?
  • Woher stammt die Person? (Wohnort, familiärer Hintergrund)
  • Welche Ziele hat sie?
  • Was treibt sie an?
  • Was motiviert die Person?
  • Was frustriert sie?
  • Welche Marken beeinflussen sie?
  • Wie kommt die Person zu uns?
  • Wie und wo können wir sie erreichen, falls sie uns noch nicht kennt?

Was können Personas nicht?

Sie liefern keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind nicht repräsentativ. Es kann durchaus sein, dass sich einige Personas erst im weiteren Verlauf der Arbeit mit ihnen herauskristallisieren. Gegebenenfalls gibt es auch Schnittmengen.

Wie entwickelt man Personas?

Planen und Ziel festlegen
Um Personas entwickeln zu können und ihre spezifischen Bedürfnisse zu definieren bedarf es zunächst geeigneter Daten. Sollten Sie kein Budget haben diese zu sammeln, können sie diese auf Grundlage Ihrer Erfahrungen bilden. Am besten tauschen Sie sich mit Personen aus, die mit den potentiellen Spender*innen in Kontakt stehen, zum Beispiel durch die Betreuung im Spendenservice oder durch Social Media. Sie können sie bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt mit Daten verifizieren. Auch ein Blick in Ihr CRM oder in Ihr Webanalyse-Tool kann helfen. Bei der externen Datenerhebung geschieht dies durch Online-Befragungen oder Interviews . Definieren Sie im Anschluss eine klare Zielstellung.

Analysieren Sie die Daten
Je mehr Daten Sie zur Verfügung haben desto leichter und detaillierter lassen sich Personas festlegen. So können Sie diese besser identifizieren und Ihnen “Leben einhauchen”. Liegen Ihnen nicht genügend Daten vor müssen Sie sich auf Ihr Bauchgefühl verlassen. Setzen Sie sich mit den erfahrenen Mitarbeitern zusammen und entwickeln Sie sie gemeinsam.

Daten auf arbeiten und organisieren
Bilden Sie Gruppen von Personen, die sich in Ihren Zielen, Bedürfnissen, Motivationen und ihrem Charakter ähnlich sind. Reichern Sie diese anschließend mit Informationen an. Haben Sie zu einer Gruppe nicht genügend Daten vorliegen, treffen Sie Annahmen um so eine möglichst umfangreiche Beschreibung der Persona zu erhalten.

Definieren Sie die Personas
Anschließend beginnt die Personifizierung der Hauptgruppen und deren Untergruppen, indem Sie die gesammelten Informationen in Textform bringen. So wird die Persona Stück für Stück “zum Leben” erweckt. Geben Sie ihr einen Namen, ein Alter, einen Wohnort und legen Sie die Details fest: Hobbies, Job, Studium, Freundeskreis, Marken, welche die Persona beeinflussen, Kanäle auf denen Sie kommuniziert. Geben Sie der Persona ein Gesicht und visualisieren Sie diese. Je genauer Sie diesen fiktiven Menschen personifizieren, desto einfacher fällt es Ihnen sich zu veranschaulichen, für wen Sie die Arbeit leisten und was sie sagen müssen, um sie zu erreichen.

Integrieren Sie die Personas

Nicht für jeden Mitarbeiter ist der Erfolg von Personas einleuchtend oder greifbar. Führen Sie sie Stück für Stück in Ihre Prozesse ein. Sprechen Sie regelmäßig von Ihnen und fragen Sie sich bei Neuerungen: Wie würde Lisa mit dieser Neuerung zurechtkommen? Erreichen wir Ali auf diesem Kanal? So gewöhnen sich Projektteilnehmer Stück für Stück an die Arbeit mit ihnen. Im Optimalfall gelingt es Ihnen Lösungen und Argumente zu entwickeln, die sich an der Sicht eines Spenders oder einer Unterstützerin orientieren.

Sie möchten Ihre eigene Personas entwickeln, aber kommen einfach nicht weiter? Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich! Kontaktieren Sie uns.